DER VIELLEICHT RENOMMIERTESTE CANNABIS-CLUB IN BARCELONA.

    info@thehighclassbcn.com    C/ de Pujades, 147 - 08005, Barcelona, Katalonien.

StartseiteNachrichtenNachrichten und TrendsWeed, Grass, Green... So wird Cannabis auf der ganzen Welt genannt.

Weed, Grass, Green... So wird Cannabis auf der ganzen Welt genannt.

Juanita, Unkraut, GanjaGras, MarihuanaMarihuana, Marihuana, Oregano, Haschisch, sind nur einige der unzähligen Namen, die der Pflanze gegeben wurden. Cannabis seit seine erholsamen und medizinischen Eigenschaften bekannt wurden (durch die Verwendung des CBD gegen die Parkinson-Krankheitzum Beispiel).

Normalerweise hat eine Pflanze, die überall auf der Welt vorkommt, bis zu einem halben Dutzend Namen pro Sprache oder Kultur, aber das ist nicht der Fall bei Cannabis, das in einigen Ländern, wie zum Beispiel Mexikohat seit dem neunzehnten Jahrhundert mehr als hundert Namen erhalten, obwohl die Pflanze, die Cannabis sativawurde in der Mitte des 16. Jahrhunderts von den Spaniern in dieses Land gebracht.

Cannabis in der Welt

Die Ursprünge des Cannabiskonsums gehen auf das 3. Jahrhundert v. Chr. zurück, und man geht davon aus, dass die Pflanze in Regionen Süd- und Zentralasiens domestiziert wurde, von wo aus sie sich dank ihrer verschiedenen und vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten zu verbreiten begann. Indischer Hanf.

Die explosionsartige Zunahme der Namen für Cannabis begann im 19. und vor allem im 20. Jahrhundert, als es in den Untergrund ging, für illegal erklärt wurde und der Verfolgung ausgesetzt war, was dazu führte, dass es auf viele verschiedene Arten getauft wurde.

Der berühmteste volkstümliche Name für Cannabis stammt aus Mexiko: Marihuana, Marihuana oder Marihuana; Mary Jane auf Englisch.

Marihuana in der angelsächsischen Welt

Andere internationale Namen sind Ganja, Amnesie, Doobie, Houdini, Reefer (von dem sich der spanische Spitzname Grifo ableitet), Gras, Weed, Green, Spliff, Herb, Bud, Pot, Joint, Blunt, Dank, Bag of Bones (für eine Tüte mit mehreren Joints aus Cannabis).

Cannabis in anderen Regionen der Welt

Andere Namen in der Welt: maconha (in Brasilien), banga (Äquatorialguinea), porro, grifa, alfalfa, mandanga usw. (Spanien), faso, fino, joi (Paraguay), marimba, cusumbo, maracachanga (Kolumbien), chala (Argentinien), ma (China), ku-shung-pen (Jamaika), chanvre (Frankreich), ganja (Hindi), hanf (Deutsch), u. a.

Es ist die weltweit am häufigsten konsumierte psychotrope Droge, und so ist es nicht verwunderlich, dass sie in jeder Sprache einen oder mehrere Spitznamen hat.

Marihuana in Mexiko

Die Spanier brachten Hanf aus Indien nach Mexiko mit der Absicht, ihn für die Entwicklung der Textilindustrie anzubauen, doch schon bald wurde die Pflanze auch für andere Zwecke verwendet, für medizinische Zwecke und zur Erholung.

Mexiko ist zweifelsohne das Land mit den meisten Namen für Cannabis, wie Jorge García-Robles in seinem Buch Anthologie des Lasters. Abenteuer und Missgeschicke von Marihuana in Mexiko (2013).

García-Robles sammelte bei seinen Recherchen mehr als hundert Bezeichnungen für Marihuana oder Marihuana, in literarischen Texten, aber auch in wissenschaftlichen Texten, wie zum Beispiel in den Mexikanische Pharmakopöe (1846).

Einfache Namen

Die Namen von Cannabis reichen von sehr einfachen Begriffen bis hin zu poetischen Ausdrücken wie shora oder chora, chíchara, gerösteter Blumenkohl, Chlorophyll, atacama, alfalfa, chipiturca, greña, grifa, moronga, morisqueta, mota, usw.

Poetische Namen

Schafsschwanz, Löwensahne, Dame mit feurigem Haar, grüne Göttin, Doña Juanita, japanische Vogelfutterblätter, Engelspopo und weiche Schmetterlingsbrust, um nur einige Namen zu nennen, konnten nur im Zusammenhang mit einer Erfahrung mit Doña Juanita entstehen.


Was halten Sie von unserem Beitrag? Wir laden Sie ein, unsere Blog-Inhalte weiter zu durchstöbern oder besuchen Sie uns auf unserer Cannabisverband Wenn Sie, wie wir, in Barcelona leben, möchten Sie zu unserem Inhalt beitragen, dann kommentieren Sie unten!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2024 Weed Club The High Class  von PROZEUS. Alle Rechte vorbehalten.