DER VIELLEICHT RENOMMIERTESTE CANNABIS-CLUB IN BARCELONA.

NachrichtenNachrichten und TrendsCannabis: Was sind Terpene?

Cannabis: Was sind Terpene?

WAS SIND TERPENE?

Wenn man über Cannabis spricht, neigen viele Menschen dazu, sich auf die in Marihuana enthaltenen psychoaktiven Moleküle zu konzentrieren, insbesondere auf die TCH und THC-V.

In den letzten Jahren haben wir gesehen, wie in unserem Land die Cannabisverband in Barcelona andere sind berühmt geworden Cannabinoide, wie z. B. CBDdas jetzt in fast jeder spanischen Stadt erhältlich ist.

Aber es gibt noch andere Aspekte, die die Qualität und Wirkung von Cannabis bestimmen. Einer der wichtigsten davon, den wir in diesem Artikel besprechen werden, sind die "Terpene".

Dieses Wort mag für die meisten Menschen, die gerade erst mit dem Cannabiskonsum begonnen haben, neu sein, obwohl es auch für erfahrenere Konsumenten ein neues Element sein könnte.

Was sind Terpene?

Terpene sind die Moleküle, die für das Aroma und den Geschmack von Cannabis verantwortlich sind.. Es ist anzumerken, dass diese Elemente in einer großen Anzahl verschiedener Pflanzen zu finden sind. Obwohl neuere Studien gezeigt haben, dass Cannabis mehr als 200 verschiedene Terpene enthalten kann.

Neben Geruch und Geschmack beeinflussen Terpene auch andere Aspekte des Pflanzenlebens, indem sie eine Schutzfunktion gegen Parasiten, Krankheitserreger und Raubtiere ausüben.

Die Wirkung von Terpenen auf den Menschen ist jedoch nicht schädlich. Einige Sorten können sogar entzündungshemmend, antioxidativ und schmerzlindernd wirken.

Wie viele Terpene sind in Cannabis enthalten?

Wie oben erwähnt, es gibt mehr als 200 verschiedene Terpene in Cannabis und jeder von ihnen hat unterschiedliche Eigenschaften. Trotzdem gibt es einige, die häufiger vorkommen und leichter zu finden sind, wenn man Cannabis konsumiert.

Was sind die häufigsten Terpene in Marihuana?

Nachfolgend werden wir die Eigenschaften der gebräuchlichsten aufführen, aber wenn Sie nur diesen Zweifel ausräumen wollen, besteht die Liste aus diesen: Myrcen, Caryophyllen, Limonen, Terpinol.

Myrcene

Wenn Sie beim Konsum von Cannabis eine entspannende Wirkung feststellen, ist dafür Myrcen verantwortlich. Es ist in vielen, vielen Cannabissorten enthalten und seine Zusammensetzung ist dem Schlaf förderlich. Es kann auch als Beruhigungsmittel und Muskelrelaxans nützlich sein. Sein Geschmack ist in der Regel stechend.

Caryophyllen

Wenn Sie Ihren Tag aufpeppen wollen, sollten Sie nach dem Terpen Caryophyllen suchen. Es ist ein Molekül, das in verschiedenen Pflanzen wie schwarzem Pfeffer und Zimt vorkommt und Cannabis einen würzigen Geschmack verleiht. Es ist ein ausgezeichnetes Analgetikum und entzündungshemmend.

Limonen

Eines der vielseitigsten Terpene ist Limonen, das, wie sein Name schon sagt, zur Familie der Zitrusfrüchte gehört. Abgesehen von seinem fruchtigen Geschmack hat Limonen eine Reihe von positiven Auswirkungen auf den Körper und die Pflanzen. So wirkt es als antibakterielles und antidepressives Mittel. Außerdem hat es antikarzinogene Eigenschaften. In einigen Studien wurde auch festgestellt, dass es das Immunsystem und die Gehirnaktivität stimuliert.

Welches ist das nützlichste Terpen bei Angstzuständen? Terpinol

Abschließend erörtern wir die Terpen, das am nützlichsten bei der Bekämpfung von Angstzuständen ist: die Terpinol. Es hat eine stark sedierende Wirkung auf den Menschen und ist für seine beruhigende Wirkung bekannt. Es kommt auch in anderen Pflanzen vor (z. B. Salbei und Rosmarin) und kann wie Fliederblüten riechen, mit einer rauchigen Note. Abgesehen von seiner beruhigenden Wirkung ist es ein gutes Antioxidans und antibakteriell.


Lesen Sie weiter. Legalität in Verbindung mit Marihuana, falls Sie sich fragen Wo ist Cannabis legal? Mehr Informationen in unserem Beitrag: In welchen Ländern ist Cannabis legal? - Die High Class


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2024 Weed Club The High Class  von PROZEUS. Alle Rechte vorbehalten.