DER VIELLEICHT RENOMMIERTESTE CANNABIS-CLUB IN BARCELONA.

NachrichtenNachrichten und TrendsCannabis und Mode: Trends und Stil

Cannabis und Mode: Trends und Stil

Die Hanfpflanze, eine der Sorten der Cannabispflanze, wird seit über fünftausend Jahren zur Herstellung von Kleidung und Accessoires verwendet. Doch in den letzten Jahren hat sich die Einstellung der Gesellschaft gegenüber der Bedeutung und dem Stigma von Cannabis merklich gewandelt, begleitet von neuen Modetrends, die Materialien und visuelle Symbole der Pflanze beinhalten. Früher wurde Marihuana nur mit der Gegenkultur und Kiffer-Stereotypen in Verbindung gebracht, aber heute haben viele Luxus- und Designermarken das Blattmotiv aufgegriffen und in ihre Designs integriert.

Hier ist eine Liste von Modekollektionen und Designern, die Cannabis-Symbole oder verwandte Elemente in ihre Entwürfe aufgenommen haben:

  1. Alexander Wang x Bong Appetit:

Der bekannte Modedesigner Alexander Wang hat mit der beliebten Cannabis-Kochsendung "Bong Appetit" zusammengearbeitet, um eine limitierte Capsule Collection zu entwerfen. Die Kollektion umfasste Streetstyle-Stücke wie T-Shirts und Sweatshirts, die mit Cannabisblättern und witzigen Wortspielen rund um die Cannabiskultur verziert waren.

  1. Vergnügungen:

Die in Los Angeles ansässige Streetwear-Marke Pleasures ist für ihre rebellischen und subversiven Designs bekannt. Sie haben häufig eine Gegenkultur-Ästhetik übernommen, indem sie Cannabis-inspirierte Grafiken in ihre Kollektionen einbauen. Von psychedelischen Mustern in Form von Blättern bis hin zu plakativer Typografie, die Botschaften rund um Marihuana vermittelt.

  1. Eisbecher-Schule:

Sundae School ist eine in New York ansässige Marke, die Elemente des koreanischen Erbes, der Gegenkultur und der urbanen Mode miteinander verbindet. Ihre Kollektionen zeigen oft einzigartige Interpretationen von Bildern, die mit Cannabis zu tun haben, und verschmelzen sie mit traditionellen koreanischen Motiven und Symbolen. Die Entwürfe von Sundae School fordern Stereotypen heraus und fördern gleichzeitig Inklusivität und persönlichen Ausdruck.

  1. LAZOSCHMIDL:

Das Berliner Modelabel LAZOSCHMIDL präsentierte eine Kollektion mit dem Namen "Scandisisco", die die skandinavischen und alternativen Einflüsse von San Francisco feierte. Die Kollektion umfasste Stücke mit verspielten, von Cannabis inspirierten Prints, die die entspannte Stimmung der Cannabis-Kultur mit der High-Fashion-Ästhetik verschmelzen.

  1. Zigeunersport:

Gypsy Sport ist eine ausgefallene Modemarke, die häufig auffällige, mit Cannabis zusammenhängende Drucke, einzigartige Stoffauswahl und unkonventionelle Silhouetten bietet. Gypsy Sport stellt die Grenzen dessen, was als Mainstream-Mode gilt, in Frage und nutzt alternative Symbolik, um die Normen zu hinterfragen.

  1. HUF:

Diese Skate- und Streetwear-Marke ist bekannt für ihre T-Shirts, Mützen und Accessoires mit kreativen Cannabis-Aufdrucken. Sie spricht Skate- und Streetwear-Fans an, die sich mit einer alternativen Kultur identifizieren.

Dies sind nur einige Beispiele dafür, wie immer mehr Designer und Modemarken das einstige Minderheitensymbol in Mainstream-Designs einbeziehen. Cannabis ist modischer denn je und seine Beliebtheit nimmt zu. hochladen mit der Entkriminalisierung des Drogenkonsums in vielen Ländern der Welt.

Obwohl es in den meisten Teilen der Welt immer noch nicht legal ist - nicht einmal hier in Barcelona, wo wir Cannabis nur in unseren Privatwohnungen oder in Cannabisvereinen und Weed-Clubs konsumieren dürfen - ist die Tatsache, dass es in so vielen Gesellschaften nicht mehr als Verbrechen gilt, ein großer Schritt nach vorn.

Wir hoffen, dass sich im Laufe der Zeit zumindest der Designaspekt der Cannabiskultur weiter ausbreiten kann und Marken und Verbraucher erreicht werden, die vor ein paar Jahren nie auf die Idee gekommen wären, ein Kleidungsstück mit einem Cannabisblatt darauf zu entwerfen oder zu tragen.

 

xemeaino


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2024 Weed Club The High Class  von PROZEUS. Alle Rechte vorbehalten.